Förderverein Musik in der Stadtkirche

zu Glückstadt e.V.

Home

Konzertvorschau

Über Uns

Mit freundlicher
Unterstützung von:

 

 

WEBCounter by GOWEB

Rundgang Stadtkirche
Presseartikel
Flyer 1. Halbjahr 2018 pdf
Neue Orgel

Aufnahmeantrag

 

Liebe Freunde und Förderer unserer Konzerte in der Stadtkirche zu Glückstadt,


 
aus dem überaus ereignisreichen Konzertjahr 2017 gehen wir übergangslos in das Neue Jahr 2018
und freuen uns auf ein zweites Neujahrskonzert der Smetana Philharmonic Orchestra Prag unter Leitung ihres Chefdirigenten Hans Richter. Das wunderschöne 'Lied an den Mond' von A. Dvorák, beschwingte Melodien von Mozart, Verdi, und Johann Strauß werden zu Gehör kommen.
Ludwig Güttler gilt als einer der weltweit führenden Trompeten-Virtuosen! Sein Trompetenspiel machte ihn einst berühmt, längst aber kennt die Welt ihn auch als Dirigenten und Musikforscher, als Festivalgründer, als Fürsprecher und Unterstützer des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche. Am 11. Februar erleben wir ihn mit seinem langjährigen Orgel- und Cembalopartner Friedrich Kircheis, unterstützt von Johann Clemens, Trompeter beim Leipziger Gewandhausorchester.
Lydia Maria Bader ist 1. Bundespreisträgerin von Jugend musiziert sowie Preisträgerin vieler internationaler Wett-bewerbe. Nach ihrer Debüt CD im Jahr 2012 erschien im Dezember 2014 ihre zweite Einspielung „Music of the North“ mit Werken skandinavischer und baltischer Komponisten. Ihre rege Konzerttätigkeit führte sie bis jetzt durch viele europäische Länder sowie nach Russland und Asien. Das Konzert findet im Wasmer-Palais statt.
Bisherige Auftritte von La Moresca beinhalten u.a. den Mainzer Musiksommer, den Güldenen Herbst sowie die Göttinger Händelfestspiele, Thüringer Bachwochen und das Ekhof-Festival Gotha. Wir erleben La Moresca mit „Alte Musik und historische Folklore“ . Ausgehend von Folklore aus Irland und Cornwall beleuchtet La Moresca die Verbindung von keltischer Folklore und barocker Kammermusik. "Sonux Ensemble" Die Männerstimmen der Chorknaben Uetersen, ein junger Männerchor bestehend aus den Tenören und den Bässen der Chorknaben Uetersen hat in den letzten Jahren bereits eine Reihe von beachtlichen Erfolgen erzielt: 2002 gewann es den Ersten Preis beim Sechsten Deutschen Chorwettbewerb. Auf den Programmen stehen Kompositionen aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne. Der Barocktrompeter Hannes Maczey und sein Ensemble "Zeit für Barock" präsentieren "Zeitreise-Johann und das hohe C". Zwei Barockmusiker begegnen einer Sängerin aus dem 21. Jahrhundert. Ein unterhaltsames Gegenübertreten verschiedener Musikstile, von Barock und Klassik bis hin zum Jazz. Freuen wie uns auf Werke von J. S. Bach, Antonio Vivaldi, Ludwig van Beethoven, Giacomo Puccini u.a.
Liebe Musikfreunde, schauen Sie bitte unter www.musik-in-glueckstadt.com nach, dort finden Sie sehr detaillierte Informationen über unsere Konzerte!


Wir wünschen Ihnen viel Freude an unserer Konzertauswahl und freuen uns auf Ihren Besuch,


Ihr Jürgen Böttcher