Peter Heeren


Der Marner Kirchenmusiker Peter Heeren beschäftigt sich seit 2000 besonders mit dem Thema Gongs und ihren Klangwirkungen. Für ihn war die Begegnung mit Gongs in einem Oratorium von Elgar ein Schlüsselerlebnis. Zu jener Zeit war er auf der Suche nach einem Instrument, mit dem er die Grenzen der konventionellen Musikformen überwinden konnte.

Peter Heeren studierte Kirchenmusik, Konzertreife und Komposition in Lübeck und Hamburg und ist mehrfacher Preisträger für sein Orgelspiel und für seine Kompositionen. Von seinen Kompositionen ragt das Ballett „Der Kredit“ für Tonband hervor, das auf der EXPO 2000 mehrere Male im Christus-Pavillon mit Giora Feidmann aufgeführt worden ist. Peter Heeren ist

Kirchenmusiker der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Marne. Er hat Gong im In- und Ausland, darunter in vielen Kirchen, gespielt. Seine 11 Gongs sind von dem renommierten Gongbauer Rolf Nitsch aus Kuden/Dithmarschen in höchster Qualität handgearbeitet worden.


Foto von Frank Schindelbeck